Gehen Sie zur 4nrx Apotheke Startseite
Zuhause Erektile Dysfunktion (ED) Poxet 60 (Dapoxetin)

Apothekenkatalog

Zubehör
Allergien
Antidepressiva
Antiviral
Arthritis
Asthma
Krebs
Diabetes
Erektile Dysfunktion (ED)
Augen
Allgemeine Gesundheit
Generika
Haare
Herz
HIV-Behandlungen
Infektion
Männergesundheit
Milchversorgung
Neurologische Gesundheit
Schmerz
Haut
Magen
Drogenmissbrauch
Schilddrüse
Frauengesundheit
Gewichtsverlust

Poxet 60 (Dapoxetin)

Bild Produkt
Poxet 60 (Dapoxetin) - 60 mg (10 Tabletten) Poxet 60 (Dapoxetin) - 60 mg (10 Tabletten)

USD $ 29.80

Wirkstoff

Dapoxetin

Hersteller

Sonnenaufgang Remedies

Herkunft

Indien

Andere Namen

Priligy

Referenz

N / A

Wofür wird Poxet 60 (Dapoxetin) verwendet?

Poxet 60 (Dapoxetin) wird Männern als Behandlung für vorzeitige Ejakulation gegeben. Es gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) bekannt sind. Es hilft, Ihre Zeit bis zur Ejakulation zu erhöhen, während es auch die Kontrolle über die Ejakulation verbessert. Abgesehen davon kann es auch dazu beitragen, das Stressgefühle gegenüber dem schnellsten Ejakulat zu reduzieren, was dazu beitragen kann, die Zufriedenheit mit dem Geschlechtsverkehr zu verbessern.

Wie sollte ich Poxet 60 (Dapoxetin) verwenden?

Poxet 60 (Dapoxetine) kommt in Form einer Tablette, die ganz mit einem vollen Glas Wasser geschluckt werden sollte. Patienten sollten innerhalb von 24 Stunden niemals eine Tablette überschreiten. Die übliche Dosis beträgt 30 mg, die 1 bis 3 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden sollte. Ihr Arzt kann Ihre Dosis auf 60mg erhöhen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt vor der Einnahme dieses Medikaments konsultieren, damit die richtige Dosierung verordnet werden kann. Vermeiden Sie Alkoholkonsum während der Einnahme dieses Medikaments.

Was sind die Nebenwirkungen von Poxet 60 (Dapoxetin)?

Poxet 60 (Dapoxetine) kann einige Nebenwirkungen verursachen, wie zum Beispiel:

  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Durchfall

Sie sollten sofort Ihren Arzt konsultieren, wenn eine dieser Nebenwirkungen fortbesteht oder sich verschlimmert oder wenn andere schwerwiegendere Nebenwirkungen auftreten, wie Blutdruckanstieg, Zittern, Sehstörungen, Augenschmerzen, verstopfte Nase, Schweißausbrüche, Müdigkeit , Schwierigkeiten, eine Erektion, Schlaflosigkeit oder Angstzustände zu bekommen oder aufrechtzuerhalten.

Bitte beachten Sie

Befolgen Sie genau die Anweisungen, die Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bei der Anwendung von Poxet 60 (Dapoxetin) gegeben hat. Die optimale und sichere Dosierung kann je nach Patient und Behandlungszustand variieren.

Da dieses Medikament für bestimmte Patienten unsicher sein kann, wenn Sie schwanger sind, stillen Sie, sowie wenn Sie irgendwelche Allergien, andere Krankheiten oder andauernde Gesundheitszustände haben, und wenn Sie eine andere Form einnehmen von Medikamenten, Ergänzungen oder pflanzlichen Produkten.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie einen Monoaminooxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) einnehmen, um Depressionen zu behandeln, oder wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage einen MAO-Hemmer eingenommen haben.

Dieses Medikament sollte nicht von Frauen eingenommen werden.

Sofort ärztliche Hilfe suchen, wenn Sie allergische oder hypersensitive Reaktionen haben. Häufige Anzeichen einer Reaktion sind Nesselsucht, Schwellungen, Hautausschläge, Schmerzen in der Brust sowie Atem- oder Schluckbeschwerden.

Poxet 60 (Dapoxetin)